Ziel der Europäischen Kommission ist es, ein Rahmenwerk zu schaffen, durch das das Vertrauen in KI gestärkt wird.

In der Webinar-Kooperation des de:hub für Angewandte KI und der IHK führen wir in die neue Regulierung ein, die von der Europäischen Kommission auf KI-Systeme zukommt. Wir werden uns mit den Inhalten auseinandersetzen sowie der Frage nachgehen, wie Sie durch die Umsetzung der Regulierung Vorteile für Ihre KI-Projekte erwirken.
 

Nach dem Webinar ...

•...wissen Sie, welchen “risikobasierten Ansatz” die Europäische Kommission bei der Regulierung von KI wählt   

•...kennen Sie die Auswirkungen der neuen KI-Regulierungen

•...wissen Sie, welche ToDos alle Betreiber von KI- und ML-Systemen auf Ihre Agenda aufnehmen sollten

•...wissen Sie, was Sie konkret tun können, um die Vorschriften einzuhalten

•...sind Sie vertraut mit Maßnahmen, mit denen Sie Ihre Systeme vor der Inbetriebnahme erfolgreich prüfen können

•...wissen Sie, wie Sie sich die KI-Regulierungen zunutze machen können

Neben den Inhalten werden wir noch einen Blick auf die zeitliche Planung der Regulierungsvorhaben werfen und uns im Anschluss gern mit Ihnen zu einer kleinen Diskussionsrunde zusammenfinden.

ANMELDEDATEN

NEWSLETTER

Ich bin damit einverstanden, dass die IHK Karlsruhe meine Daten zum Zwecke der Information zu dem oben ausgewählten Themenfeld speichert und verarbeitet. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft gegenüber der IHK Karlsruhe durch Versenden einer E-Mail an newsletter@karlsruhe.ihk.de, telefonisch unter 0721 174-0 oder schriftlich an IHK Karlsruhe, Lammstr. 13-17, 76133 Karlsruhe widerrufen werden oder durch Anklicken des Links „Abmelden“ am Ende eines jeden Newsletters. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

DATENSCHUTZ

Ihre Anmeldedaten werden zur Veranstaltungs- /Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Im Falle einer Newsletteranmeldung wird hierfür lediglich Ihre E-Mail Adresse verarbeitet. Bitte beachten Sie unsere datenschutzrechtlichen Informationen nach Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

29 Jun 2021 9:30 AM - 11:30 AM

1. Willkommen und Einführung

 

2. Die neuen Vorschriften und ihre Auswirkungen auf KI-Systeme

    - Ändern Regulierungen Ihre Art, KI zu machen?

    - Risikobasierte Bewertung und KI-Systeme mit “hohem Risiko”.

    - Was tun, um die Vorschriften einzuhalten

    - Modellvalidierung: Wie Sie Ihre Systeme vor der Bereitstellung prüfen sollten

    - Incident Response Plan: Wie Sie Ihre Systeme nach der Inbetriebnahme im Auge behalten sollten

 

3. Nutzen Sie die bevorstehenden Regulierungen für Ihre KI und Ihr Machine Learning

    - Machen Sie Ihre ML-Models robust

    - Wehren Sie gegnerische Angriffe ab, indem Sie ML-Modelle verbessern.

    - Todos für alle Betreiber von AI- und ML-Systemen

 

4. Zeitplan der Regulierungen und abschließende Bemerkungen

Clarissa Vogelbacher

Clarissa Vogelbacher

Clarissa O.C. Vogelbacher, Unternehmerin, Beraterin und Dozentin an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, studierte Wirtschaftsinformatik und unterstützt Firmen seither in den Bereichen Datenanalyse und Machine Learning. Für die ITM predictive GmbH, Mitglied Digital Hub Angewandte Künstliche Intelligenz, ist sie im Projektmanagement und im Business Development aktiv und berichtet gerne aus der Praxis von angewandter AI.
Jan Fränkle

Jan Fränkle

Jan Fränkle ist Data Scientist und Mitbegründer der ITM-predictive GmbH. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Anwendung von Machine Learning in verschiedensten Bereichen. Heute unterstützt er diverse Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Data- Science- und Machine-Learning-Individualentwicklungen. Für ihn steht der praktische Nutzen der Anwendungen im Vordergrund.
Yunus Bulut

Yunus Bulut

Yunus Emrah Bulut ist Data Science Berater, Dozent und Mitgründer von Datajarlabs and Bootrain. Als Berater half er Unternehmen dabei, KI-Lösungen für die eigenen Prozesse zu finden. Er forscht am Karlsruher Institut für Technologie mit dem Fokus auf Sicherheit von KI-Modellen, vertrauenswürdiger KI und Robustheit von ML. Er ist Co-Autor zweier Bücher über Data Science und KI.